Testimonials

Testimonial HR Dagmar Klopf Dagmar Klopf, Human Ressources Manager:
"Karriere bei Berner & Mattner - da ist für jeden was dabei!"
Testimonial HR Elia R.-S. Elia R.-S., Systemingenieurin:
"Es ist eine sehr gute Firma. Berner & Mattner ist noch mittelgroß, man weiß, wer was macht und hat Freiheiten. Wir haben Team-Events,  zum Rodeln, Kart fahren und so was. Mir gefällt das sehr."
Testimonial HR Günther K.
Günter K., Senior Projektleiter:
"Das Betriebsklima ist hervorragend, es geht hier sehr offen und menschlich zu. Berner & Mattner ist eine Firma, die hinter ihren Leuten steht. Ich persönlich arbeite hier sehr gern."
Testimonial HR Ingo K. Ingo K., Systemingenieur:
"Die Türen der Vorgesetzten und Mitarbeiter stehen einem immer offen und am Abend geht es dann auch mal zum Bowling mit Kollegen."
Testimonial HR Marcus F. Marcus F., Abteilungsleiter
"Wir arbeiten in Teams, mit Menschen im Mittelpunkt. Technologien sind eine Basis, aber die kann man lernen. Um was zu bewegen braucht man Motivation und Engagement - das ist wichtiger als Technologie."
Testimonial HR Viola M. Viola M., Teamleiterin Automotive:
"Ich empfehle Berner & Mattner an Freunde weiter, weil das arbeiten hier sehr angenehm ist. Hier wird offen kommuniziert, wir sprechen direkt miteinander, Kritik wird vertragen, niemand muss sich verstecken, jeder kann seine Sorgen und Nöte anbringen."
"Die diesjährige Beteiligung am Münchner Firmenlauf war einfach gigantisch. Das schweißt zusammen. Gemeinschaftlich läuft sich's gleich noch viel schneller. Zwischenzeitlich finden auch Läufe an anderen Standorten mit reger Berner & Mattner Beteiligung statt."
"Das CodeCamp war von der ersten bis zur letzten Minute gut organisiert! Ich habe sehr viele Anregungen für branchenübergreifende Lösungsanzätze mitnehmen können."
"Unser letztes Abteilungsevent war wieder Klasse. Ein gemeinsamer Tag mal jenseits des Schreibtisches tut gut, und man lernt einander besser kennen. Das fördert die Teamarbeit und macht obendrein tierisch Spaß."

"Teambesprechungen bei einer Tasse frischen Cappuccino in der Kaffeeküche fördern die Zusammenarbeit. Da gesellen sich die Chefs schon gerne mal spontan dazu, und offene Punkte lassen sich gleich vor Ort diskutieren."