Spezialisten für Bahntechnik

Bahntechnische Ausbildung bei Berner & Mattner

Entwicklungsprojekte im Schienenverkehr erfordern Spezialwissen, gleichzeitig aber sind ausgebildete Fachkräfte dünn gesät. Berner & Mattner als Entwicklungspartner der Bahnindustrie und -betreiber tut etwas: wir bilden Bahnexperten selbst aus. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hauptabteilung Transportation Systems beschäftigen sich in ihren Kundenprojekten im Bahnsektor sowohl mit schienenfahrzeug- als auch eisenbahninfrastrukturspezifischen Themen. Um sie umfassend auf die Projektinhalte vorzubereiten, bildet Berner & Mattner seine Ingenieure und Ingenieurinnen bei Bedarf in Grundlagenschulungen und vertiefenden Seminaren weiter.

Fachgespräche auf Augenhöhe

Die Kunden von Berner & Mattner erwarten von einem externen Dienstleister hochqualifizierte Ingenieure/-innen zur Lösung anspruchsvoller Aufgaben im Systems, Requirements und Software Engineering. Ein breitgefächertes Wissen im Bereich der Informatik und verschiedener Ingenieursdisziplinen ist daher Voraussetzung. Gleichzeitig wird jedoch ein ausgeprägtes Domänenwissen des Projektumfelds (zum Beispiel der Eisenbahntechnik) benötigt, um Kundenziele und -anforderungen verstehen und Ergebnisse in hoher Qualität erzielen zu können. So trifft man in Projektmeetings häufig auf Kunden, die sich überwiegend im Bahn-Jargon unterhalten. Um in solchen Fachgesprächen auf Augenhöhe diskutieren und argumentieren zu können, ist ein solides Domänenwissen unverzichtbar.

Zweistufige, firmeninterne Schulung schließt Bildungslücke an Hochschulen

Allerdings gehört die Vermittlung von Bahnwissen keineswegs zum gängigen Informatik- oder Elektrotechnikstudium, sondern wird in Deutschland nur an einigen wenigen Hochschulen angeboten. Berner & Mattner nutzt daher das Wissen seiner Bahningenieure und -ingenieurinnen, die eine dementsprechende Ausbildung absolviert haben oder über einschlägige Projekterfahrungen verfügen, und schafft es durch ein zweistufiges, firmeninternes Schulungsprogramm, dieses Know-how an alle anderen weiterzugeben. Die erste Stufe dieses Programms ist durch Grundlagenschulungen gegeben, die alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Transportation Systems durchlaufen. In der zweiten Stufe werden Fachkurse, wie hier im Bereich Infrastruktur oder Schienenfahrzeug angeboten.

Domänenwissen, Fachdiskussionen, Trends – fit für Projekte

Neben dem Nutzen durch die Vermittlung von Wissen durch einen erfahrenen Trainer ist auch die Diskussion von Fachthemen ein fester Bestandteil der Schulungen. So entstehen spannende Fachdiskussionen, in welchen zum einen oft konkrete Projektinhalte und zum anderen allgemeine Trends der Eisenbahn aufgegriffen werden. Damit können neben dem Aufbau von Domänenwissen auch weitere positive Effekte für laufende Kundenprojekte entstehen.

Bahntechnische Ausbildung bei Berner & Mattner

 
Entwicklungspartnerschaft
Gut vernetzt
Know-How für Zukunftsthemen

 

Auszug aus dem Schulungsprogramm

Grundlagen:

  • Bahntechnik
  • Leit- und Sicherungstechnik
  • Schienenfahrzeuge
  • Bahntechnische Standards und Normen
  • Requirement Engineering
  • Modellbasiertes System Engineering
  • Systementwicklung ...

Fahrzeuge:

  • Zugsteuerung
  • Bremse
  • Traktion ...

Safety:

  • Funktionale Sicherheitsanalyse
  • Hazard Analysis
  • Zulassungsprozesse ...

Leit- und Sicherungstechnik:

  • Elektronische Stellwerke
  • Stellwerklogik
  • ETCS ...