MODICA

Modellbasierte Testfallentwicklung mit System

MODICA ist ein leistungsfähiges Werkzeug zur modellbasierten Testfallentwicklung, das den Testprozess beschleunigt und relevante Testsequenzen für komplexe Systeme auf Basis von Benutzungsmodellen automatisch erzeugt. Das Tool bietet eine intuitive grafische Benutzeroberfläche, um das spezifizierte Verhalten des zu testenden Systems in Benutzungsmodellen abzubilden. Textuelle Anforderungen können in MODICA direkt aus Anforderungsmanagementtools wie z.B. DOORS übernommen und verknüpft werden.

Die Erzeugung der ablauffähigen Testabläufe erfolgt direkt aus MODICA heraus. Mit Hilfe der Testfallgenerierungs-Engine von Conformiq® werden systematisch und deterministisch Testfälle erzeugt. Auf diese Weise erhält der Nutzer Testsuiten, die den geforderten Testabdeckungen entsprechen. Abdeckungslücken lassen sich darüber hinaus leicht aufdecken, falls nicht alle geforderten Testziele (z.B. Anforderungen) in einer Testsuite abgedeckt werden können. Interaktionen der Testautomatisierung mit dem zu testenden System können im Modell hinterlegt werden. Diese werden zusammen mit den Prüfungen der korrekten Funktionalität in die Testszenarios geschrieben. Die Testfälle können anschließend in das Testautomatisierungssystem (z.B. EXAM) importiert werden und sind dort direkt ablauffähig.

 Modica

Funktionen

  • Spezifikation der Anforderungen mit Benutzungsmodellen
  • Verlinkung von Requirements aus z.B. DOORS
  • Automatische Erzeugung von Testabläufen durch die Definition von Testabdeckungen
  • Verwendung von Sequenzregeln für die Erzeugung gezielter Tests für sicherheitskritische oder fehleranfällige Funktionen
  • Erzeugung automatisiert ablauffähiger Tests für die Zielumgebung

Nutzen

  • Automatisierung
    • Automatisierte Generierung von Testfällen mit unterschiedlichen Testzielen aus nur einem Modell nach dem Single-Source-Prinzip
    • Erstellung von ausführbaren Tests für die Testumgebung
  • Systemabstraktion
    • Einfache Visualisierung durch Modelle – für ein besseres Verständnis des gewünschten Systemverhaltens
    • Anwender-Fokus auf optimierte Funktionsspezifikationen – auch ohne Programmierkenntnisse
  • Systematische Generierung
    • Prozess der Testfallgenerierung ist systematisch wiederholbar und deterministisch
    • Lücken in der Testabdeckung werden besser und leichter gefunden
  • Maintenance & Update
    • Durch Anpassung des Modells und neu generierte Testfällen lassen sich Bugfixes oder Änderung des Systemverhaltens leicht umsetzen

MODICA Tag

am 24.01.2017

in Ingolstadt

Zur Anmeldung

(Teilnahme kostenfrei)

Logo MODICA

Informationen

Informationen zu MODICA erhalten Sie bei:
Ute Zeppetzauer
Tel. +49 89608090-270
Email: ute.zeppetzauer@berner-mattner.com

Technische Support-Anfragen richten Sie bitte an:
Tel. +49 89 608090-333
E-Mail: support_MODICA@berner-mattner.com

Sie erreichen unser Support-Team von Mo-Fr von 9:00 bis 17:00 Uhr (MEZ).

DEMO- & EVALUIERUNGSLIZENZ

Gerne stellen wir Ihnen eine DEMO-Lizenz für MODICA zur Verfügung.

Schulungen & Webinare

Aktuelle Termine und Informationen zu MODICA finden Sie hier.